Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
IMG_1793.JPG

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Regionalvorstand

Der ehrenamtlich tätige Regionalvorstand koordiniert die pax christi-Arbeit in unseren Bistümern. Er setzt Impulse und Inhalte durch Veranstaltungen, regt einen Austausch und Diskussion an und fördert die Vernetzung. Zum Vorstand gehören: Anne-Dore Jakob, Andrea Schenkel, Monika Becker, Annette Kreilos und Michael Strodt als Geistlicher Beirat.

Wiederkehrende Veranstaltungen / Veranstaltungsformen sind:

  • eintägige/mehrstündige Friedenswerkstätten (Informations- und Diskussionsveranstaltungen)
  • Friedensgebete und Gottesdienste
  • Vortragsveranstaltungen
  • mehrtägige Studien- und Gedenkreisen (z.B. Riga, Auschwitz, Flandern, Mainz/Spyer/Worms, Prag)

Der Regionalvorstand ist Herausgeber der PaxpOSt, dem Informationsdienst des pax christi-Regionalverbandes. Der Vorstand vertritt den Verband nach außen, in den Gremien des deutschen pax christi-Bundesverbandes und bezieht zu kirchen- und gesellschaftspolitischen Themen Stellung.

Einmal jährlich führt der Regionalvorstand die Regionalversammlung (Mitgliederversammlung) durch, die auch den Regionalvorstand wählt. Zwischen den Regionalversammlungen tagt der Vorstand ca. sechs mal im Jahr und koordiniert die Arbeit.

 Anregungen für die Arbeit nimmt der Regionalvorstand gern entgegen.